Rund ums Gwärblerstöbli…

Das Projekt «Gwärblerstöbli» wurde von Samuel Zumbühl ins Leben gerufen und konnte zusammen mit den Handwerkern unseres Vereines in vielen schweisstreibenden Arbeitsstunden erbaut werden.

Folgende Firmen beteiligten sich am und im Bau:

Holzbauunternehmung AG, Schachen
Duss Guido Schreinerei, Werthenstein
Kaufmann Elektro AG, Wolhusen
Stalder + Küng AG, Wolhusen
Aeschbach Ofenbau & Plattenbeläge, Wolhusen
B. Duss AG, Wolhusen
Planzer Metallbau AG, Wolhusen
Zumbühl AG, Wolhusen
Amoureuse GmbH, Wolhusen

Herzlichen Dank für Eure grandiose Arbeit und Euren Einsatz – ein ganz besonderer Dank geht noch an Stefan Wicki von der Holzbauunternehmung AG für seine erstklassige Arbeit!

 

An der Generalversammlung vom 20. November 2019 wurde auf Antrag von Willi Zihlmann beschlossen, dass das Gwärblerstöbli im Schwimmbad Wolhusen aufgebaut wird. So kann es sich in seiner ganzen Pracht entfalten, wird für die Bevölkerung zugänglich und fungiert weiterhin als unser Vereinslokal.

So nimmt die Geschichte des Gwärblerstöblis nun seinen Lauf und bietet eine Plattform für weitere unvergessliche Geschichten im Leben von uns allen.